27.01.2019 Winterübung Gjaidalm

Am Samstag, den 27.1.2019 veranstaltete der Bergrettungsdienst Hallstatt seine jährliche Winterübung. Bei einem gemeinsamen Frühstück auf der Lodge am Krippenstein wurden die 15 Teilnehmer von den Einsatzleitern Zwinz und Krumböck in zwei Gruppen aufgeteilt. Nach einer individuellen Tourenplanung ging die eine Gruppe Richtung Tiefkar, wo anschließend ein ostseitiges Schneeprofil gegraben wurde. Die zweite Gruppe spurte über den Gipfel des Niederen Rumplers Richtung Sonntagskar, wo ein nordseitiges Schneeprofil untersucht wurde.

Anschließend wurde gemeinsame eine planmäßige Lawinenübung mit Lawinensuchhund „Loki“ und Sondierkette durchgespielt, bei der mehrere Verschüttete zu bergen und zu versorgen waren.

Nach einer Schlussbesprechung in der Gjaidalm wurde mit dem Akia über die Piste ins Tal abgefahren.

Kommentar hinterlassen