Rettungsübung mit dem Zweibein

Am Sonntag, den 7. April 2019 traf sich die Mannschaft des Bergrettungsdienstes Hallstatt beim “Mühnerwechsel”, um im Rahmen einer Übung die Bergetechnik mit dem Zweibein zu trainieren. Vor einigen Jahren investierten wir in dieses Rettungssystem, um bei Spalten- oder Dolinenbergungen Verletzte möglichst schonend aus einer Gefahrensituation befreien zu können. Zu diesem Zweck wurden verschiedene Personen mittels Dyneemaseil über das Zweibein in die Mühlbachschlucht abgelassen und anschließend wieder mit einem “Mannschaftsflaschenzug” hinaufgezogen. Trotz mäßiger Wetterverhältnisse war die Beteiligung an dieser Übung und die Stimmung ausgezeichnet.

Kommentar hinterlassen