Beinverletzung auf der Simonyhütte

Am 21.8.2020 verhinderte ein eingeklemmter Nerv im Bein eines Alpinisten den Abstieg von der Simonyhütte ins Tal. Um 18:23 Uhr wurde ein Notruf abgesetzt und bereits wenige Minuten später landete der ÖAMTC Hubschrauber Christophorus 14 aus Niederöblarn und flog den Patienten ins nahe Salzkammergut Klinikum Bad Ischl zur Behandlung.

Kommentar hinterlassen