MTB-Sturz am Hallstätter Salzberg

Ein Mountainbiker fuhr am 9.9.2020 mit seinem E-Bike von Bad Goisern nach Hallstatt, um über den steilen Wanderweg auf den Salzberg zu gelangen. Dieser Weg verläuft von der Talstation der Salzberg-Standseilbahn in mehreren Serpentinen bis zur Bergstation der Bahn auf 855m Seehöhe (Aussichtspunkt). Von dort wollte der Radfahrer nach einer kurzen Rast denselben Weg wieder zurück Richtung Zentrum Hallstatt fahren, wobei er im Bereich einer quer verlaufenden Wasserrinne am Schotterweg plötzlich die Kontrolle über das Fahrrad verlor und zu Sturz kam. Eine Wanderin fand den Verunfallten und setzte um 17:30 Uhr die Rettungskette in Gang.Gemeinsam mit dem Bergrettungsdienst Hallstatt und einem Alpinpolizisten konnte der Mann zur Talstation der Standseilbahn gebracht und dort an die Sanitäter des RK Bad Goisern übergeben werden. Zur weiteren Wundversorgung wurde er mit dem Rettungswagen ins Salzkammergut-Klinikum nach Bad Ischl gefahren.

Kommentar hinterlassen